Tizenhetedik századi magyar utazó Spanyolországban

Der Verfasser bespricht kurz eine Handschrift in lateinischer Sprache, die sich einst im Besitz des Franziskaner Klosters zu Gyöngyös befand. Diese Handschrift beschreibt unter dem Titel „Via Hispanica anno domini 1670 peracta" die Reise des Minorit-Provinzials Kaspar Jászberényi und seines Beg...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Szauder József
Format: Article
Published: 1971
Series:Acta historiae litterarum hungaricarum 10-11
Kulcsszavak:Útleírás Spanyolország 17. sz., Könyvtörténet
Online Access:http://acta.bibl.u-szeged.hu/885
Description
Summary:Der Verfasser bespricht kurz eine Handschrift in lateinischer Sprache, die sich einst im Besitz des Franziskaner Klosters zu Gyöngyös befand. Diese Handschrift beschreibt unter dem Titel „Via Hispanica anno domini 1670 peracta" die Reise des Minorit-Provinzials Kaspar Jászberényi und seines Begleiters nach Spanien. (Sie fuhren zum „Capitulum genarale" ihres Ordens, das sich in Valadolid stattfand.) Ausser der Beschreibung von Städten, Kirchen und Kirchengeräten sind die Versinnlichung und das Bewusstmachen der grossen Kontraste zu beachten, die ihren wechselvollen monatelangen Weg begleiten (Grosser Reichtum und Elend, extremes Klima usw.).
Physical Description:133-136
ISSN:0586-3708