Egyszerű módosítás a mandulakörüli gyulladás korai kezelésében

Ein im Frühstadium der Peritonsillitis supratonsillaris sich bewahrtes einfaches „Lüftungsverfahren“: Mit einem in Trypaflavin getauchtem Wattentrager, der in der Fossa supratonsillaris herumgeführt wird, wurde der peritonsillare Bindegewebsraum stumpf eröffnet. Zunachst wurde des Verfahren bei angs...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Authors: Görgényi Gyula
Zápori Dezső
Format: Book part
Published: 1947
Series:Tanulmányok, dolgozatok, közlemények a Szegedi Tudományegyetem Sebészeti Klinikájáról
Tanulmányok, dolgozatok, közlemények a Szegedi Tudományegyetem Sebészeti Klinikájáról, 1945-1947
Kulcsszavak:Fül-orr-gégészet - betegségek, Mandulagyulladás
Subjects:
Online Access:http://acta.bibl.u-szeged.hu/51003
Description
Summary:Ein im Frühstadium der Peritonsillitis supratonsillaris sich bewahrtes einfaches „Lüftungsverfahren“: Mit einem in Trypaflavin getauchtem Wattentrager, der in der Fossa supratonsillaris herumgeführt wird, wurde der peritonsillare Bindegewebsraum stumpf eröffnet. Zunachst wurde des Verfahren bei angstlichen, die Operadon ablehnenden Patienten angewendet. Wahrend einer Peritonsillitis-Epidemie war nur bei 3 von 40 Patienten eine nach tragliche Inzision nőtig. Die Beschwerden verschwinden sofort. lm Gegetisatze zür Inzision entwickeln sich keine Verwachsungen, welche die spatere Tonsillektomie erschweren würden. Das Verfahren kann nur im Frühstadium dér Entziindung des oberen Pols angewendot werden. SUMMARY: A simple ventilating-niethod for treating early supratonsillar peritonsillitis: Peritonsillar connective tissue should be opened bluntly by a wire equipped with a thin layer of cotton-wool dipped into trypaflavin solution. This procedure was done at first on timid, nervous patients refusing operation. Later during a peritonsillitisepidemy the authors had to perform inicision only in three of 40 cases. Symptoms were relieved promptly. Adhesions did not develop causing difficulties for later tonsillectomy. The method is suitable only in early cases of inflatnmations of the upper pol.
Physical Description:469-474